Du bist hier:

 Startseite » Gruppen

Rabengruppe

Betreuer:

  • Petra Schmoll
  • Rosemarie Schwab

 

Der Hort sollte den Kindern neben der Lernstunde auch vielerlei Arten der Entspannung und des Ausgleichs zum Schulalltag bieten. Es soll Spaß machen und kein Zwang für die Kinder sein. Im freien Spiel suchen sich die Kinder Freunde zum Spielen, sie beobachten, ruhen sich nach dem anstrengenden Vormittag aus und beschäftigen sich kreativ. Dabei ist es sehr wichtig, dass die Kinder spüren, es ist jemand in der Nähe, der bereit steht und sich je nach Bedarf um deren Bedürfnisse kümmert.

Neben dem wichtigen Schwerpunkt der Hausaufgabenbetreuung ist es auch sehr bedeutend, dass auch andere Themen angesprochen werden, die für die Entwicklung der Kinder entscheidend sind. Dazu gehören z.B. die Selbstständigkeit der Kinder, die Übernahme von Verantwortung, die Gestaltung von Beziehungen zu anderen Kindern und zu Erwachsenen, die Kommunikation mit anderen, das Empfinden und die Entwicklung eines eigenen Stils.

RabengruppeSind die Kinder mit der Aufgabe fertig, werden sie noch individuell gefordert und gefördert. Der Hort soll ein Ort zum Wohlfühlen sein. Die Kinder können bei uns spielen, basteln, werken, turnen, tanzen, zeichnen, streiten, lachen, Witze erzählen, Musik hören, Bücher lesen, es ist für jeden etwas dabei.Es gibt neben dem Freispiel auch Angebote wie den Bastel- oder Sportnachmittag.
Unsere Sportlehrerin, Elisabeth Jarau, meint: "Der Grundgedanke des Sportnachmittags ist, dass den Kindern wieder vermehrt spaßbetonte Bewegung, das Hineinschnuppern in sportliche Aktivitäten, der Umgang mit der Natur und vieles mehr nähergebracht werden soll".

© edv-rasser.at