Du bist hier:

 Startseite » Gruppen

Bärengruppe

Betreuer:

  • Rosemarie Schwab
  • Martina Eder

Am Beginn des Kindergartenjahres helfen wir den Kindern sich in der neuen Gruppe zu festigen und soziale Bindungen aufzubauen.

Der Kindergartentag beginnt für die Kinder unterschiedlich, die einen kommen schon um 7 Uhr Früh und kämpfen noch mit der Müdigkeit. Hier führt der erste Weg sogleich in die Kuschelecke, um noch ein paar Minuten zu verweilen. Die Kuschelecke bzw. Bärenhöhle - wie wir sie nennen- bietet den Kindern die Möglichkeit sich zurückzuziehen. Sie bietet Schutz und hat auch manchmal die Funktion, sich ein Bilderbuch in Ruhe anzusehen.
Andere Kinder, die etwas später kommen beginnen mit einer kurzen Orientierungsphase und dem Freispiel. Im Morgenkreis werden so manche Fingerspiele, Lieder und Sprüche gelernt.

BärenUnser Bewegungsraum bietet sehr viel Platz für Rhythmik - und Bewegungserziehung, wie laufen, springen, werfen, fangen usw., was unseren Bärenkindern wohl sehr viel Spaß bereitet.

Das Jahresthema wird ebenfalls in die Kindergartenarbeit miteinbezogen. Wie zum Beispiel das Thema "Philosophieren mit Kindern". Die Kinder befinden sich nun in einem Fragealter, sie wollen alles wissen und erforschen. Auf keinen Fall sollte man diesen Wissensdurst nach Erkenntnis unterdrücken. Deshalb ist es sehr wichtig auf Fragen des Kindes einzugehen bzw. die Kinder dazu ermutigen selbstständig darüber nachzudenken.

Die Ziele:

  • Sprachförderung
  • Schulung der abstrakten Denkweise
  • Klärung der Gedanken
  • Diskussions- und Argumentationsfähigkeit werden geübt
  • Schüchterne Kinder sollen erfahren, dass auch sie interessante und einzigartige Gedanken haben, das heißt, das Selbstwertgefühl wird gestärkt
© edv-rasser.at